RTW Architekten Stadtvillen FrontRTW Architekten Stadtvillen Front 295x200
RTW Architekten Stadtvillen LageplanRTW Architekten Stadtvillen Lageplan 295x200
RTW Architekten Stadtvillen StrasseRTW Architekten Stadtvillen Strasse 295x200
RTW Architekten Stadtvillen Ansicht 1RTW Architekten Stadtvillen Ansicht 1 295x200
RTW Architekten Stadtvillen Grundriss 1RTW Architekten Stadtvillen Grundriss 1 295x200
RTW Architekten Stadtvillen Ansicht 2RTW Architekten Stadtvillen Ansicht 2 295x200
RTW Architekten Stadtvillen InnenRTW Architekten Stadtvillen Innen 295x200

Stadtvillen im Steinbruchsfeld

Investorenauswahlverfahren, 1. Preis

GEBÄUDEKENNDATEN:

Neubau Wohnanlage
BGF: 7.500 m²
Baukosten: 11.5 Mio. EUR
Baustart: 2017
Fertigstellung: 2019
Ort: Hannover-Misburg

AUFTRAGGEBER:

hanova WOHNEN GmbH

Familiäres Wohnen im urbanen Umfeld

Vier Stadtvillen beherbergen Platz für 73 Wohnungen. Davon stehen 24 Wohneinheiten dem freifinanzierten Wohnungsbau und 34 dem sozialen Wohnungsbau zur Verfügung. 15 weitere rollstuhlgerechte Wohnungen entstanden in der vierten Villa für das Anna-Stift. Die Hälfte der erforderlichen Parkplätze befindet sich in einer Tiefgarage. Teils private Gärten und Balkone und die öffentlichen Grünflächen bieten den Bewohnern reichlich Raum für den Aufenthalt im Freien.

Die Hauseingänge liegen von der Straße weg innerhalb der Gebäudegruppen. Die Freiräume zwischen den Stadtvillen fungieren als Gärten und schaffen nachbarschaftliche Aufenthaltsbereiche, die als Treffpunkt des täglichen Lebens zum Verweilen und Kommunizieren einladen. Und nicht nur die Bewohner profitieren – die Grünflächen erhöhen die Aufenthaltsqualität des gesamten Quartiers.

Die Balkone, die sich zu allen Himmelsrichtungen ausrichten, nutzen das Tageslicht bestmöglich aus. Zu jeder Tageszeit werden auch die in den unteren Geschossen liegenden Wohneinheiten mit Sonnenlicht versorgt. Neben öffenbaren Fensterflügeln bietet die Wohnanlage bodentiefe Verglasung mit der sich hohe interne solare Gewinne erzielen lassen. Bäume sorgen im Sommer für eine natürliche Verschattung.

Stadtvillen im Steinbruchsfeld

Investorenauswahlverfahren, 1. Preis

GEBÄUDEKENNDATEN:

Neubau Wohnanlage
BGF: 7.500 m²
Baukosten: 11.5 Mio. EUR
Baustart: 2017
Fertigstellung: 2019
Ort: Hannover-Misburg

AUFTRAGGEBER:

hanova WOHNEN GmbH

Artboard

Familiäres Wohnen im urbanen Umfeld

Vier Stadtvillen beherbergen Platz für 73 Wohnungen. Davon stehen 24 Wohneinheiten dem freifinanzierten Wohnungsbau und 34 dem sozialen Wohnungsbau zur Verfügung. 15 weitere rollstuhlgerechte Wohnungen entstanden in der vierten Villa für das Anna-Stift. Die Hälfte der erforderlichen Parkplätze befindet sich in einer Tiefgarage. Teils private Gärten und Balkone und die öffentlichen Grünflächen bieten den Bewohnern reichlich Raum für den Aufenthalt im Freien.

Die Hauseingänge liegen von der Straße weg innerhalb der Gebäudegruppen. Die Freiräume zwischen den Stadtvillen fungieren als Gärten und schaffen nachbarschaftliche Aufenthaltsbereiche, die als Treffpunkt des täglichen Lebens zum Verweilen und Kommunizieren einladen. Und nicht nur die Bewohner profitieren – die Grünflächen erhöhen die Aufenthaltsqualität des gesamten Quartiers.

Die Balkone, die sich zu allen Himmelsrichtungen ausrichten, nutzen das Tageslicht bestmöglich aus. Zu jeder Tageszeit werden auch die in den unteren Geschossen liegenden Wohneinheiten mit Sonnenlicht versorgt. Neben öffenbaren Fensterflügeln bietet die Wohnanlage bodentiefe Verglasung mit der sich hohe interne solare Gewinne erzielen lassen. Bäume sorgen im Sommer für eine natürliche Verschattung.