RTW Architekten BaileyPark Visu GelaendeRTW Architekten BaileyPark Visu Gelaende 295x200
RTW Architekten BaileyPark Uebersicht 1RTW Architekten BaileyPark Uebersicht 1 295x200
RTW Architekten BaileyPark Uebersicht 2RTW Architekten BaileyPark Uebersicht 2 295x200
RTW Architekten BaileyPark SkizzenRTW Architekten BaileyPark Skizzen 295x200
RTW Architekten BaileyPark WegRTW Architekten BaileyPark Weg 295x200
RTW Architekten BaileyPark DetailRTW Architekten BaileyPark Detail 295x200

Bailey Park I

Wettbewerb Anerkennung

GEBÄUDEKENNDATEN:

Neubau einer Wohnanlage
BGF: 5.500 m² (1. Bauabschnitt)
Baukosten: 10.3 Mio. EUR
Baustart: 2019
Ort: Hameln

AUFTRAGGEBER:

GSW Gesellschaft für Sozialen Wohnungsbau mbH

Das Projekt „Bailey Park“ in Hameln umfasst in der 1. Bauphase den Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern. Wir gewannen im August 2018 eine Anerkennung im ausgeschriebenen offenen Wettbewerb „Wohnraum schaffen“. Ziel des Wettbewerbs war es „Wohnen für alle“ zu ermöglichen und dabei: kostengünstig, effizient, nachhaltig und architektonisch hochwertig. Für die Teilnehmer galt es neue Typologien und Modulbauverfahren zu entwickeln, um die Kosten im Wohnungsbau zu senken.

Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern – 1. Bauabschnitt

Das Projekt Bailey Park umfasst in der 1. Bauphase den Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern. Die 3 Gebäude unterscheiden sich in der Höhe und der Wohnungstypisierung. Die zwei äußeren Häuser sind 5-geschossig das Gebäude in der Mitte ist 3-geschossig. Ein Fußwegenetz verbindet die 3 Wohnhäuser, die Parkplätze und die Gemeinschaftsbereiche auf dem Außengelände.

Die 3- bis 5 Etagen bieten Platz für Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen mit Wohnflächen zwischen 40 und 100 m². Die Flächen der Loggien oder Balkone kommen noch hinzu. Großzügige Wohnräume, reduzierte Flure und gebündelte Nebenraumzonen prägen die Grundrisse.

Die Fassadengestaltung der 3 Häuser wird durch einen steinernen dunklen Sockel im Erdgeschoss und ein hinterlüftetes Fassaden-System mit hellen Faserzementplatten in den Obergeschossen dominiert. Die Fensterflächen sind planmäßig, modern und raumhoch innerhalb der Fassade angeordnet. Eine optisch abgesetzte Fenstereinfassung verstärkt das sich wiederholende Gestaltungskonzept. Das nicht gedämmte Erdgeschoss übernimmt die räumlichen Funktionen des Kellers.

Von insgesamt 52 Wohnungen sind 5 rollstuhlgerecht. Allgemeine barrierefreie Zugänglichkeit und Benutzbarkeit ist in allen 3 Gebäuden und Außenflächen gewährleistet.

Bailey Park I

Wettbewerb Anerkennung

GEBÄUDEKENNDATEN:

Neubau einer Wohnanlage
BGF: 5.500 m² (1. Bauabschnitt)
Baukosten: 10.3 Mio. EUR
Baustart: 2019
Ort: Hameln

AUFTRAGGEBER:

GSW Gesellschaft für Sozialen Wohnungsbau mbH

»Die RTW Architekten haben das Projekt als Generalplaner vom Wettbewerbs-Entwurf bis zur Ausführung betreut. Besonderes Augenmerk lag bei der zunächst städtebaulichen Ausprägung, die Konversionsfläche als neuen Stadtteilverbindenden modernen Charakterzug zu implementieren.

Wir waren positiv überrascht von der guten Organisation und Struktur des Büros und der effizienten Arbeitsweise der kreativen und konstruktiven Architekten und Ingenieure. Auftretende Fragen und Schwierigkeiten wurden interdisziplinär im Sinne des Bauherren und der Stadtentwicklung gelöst, ein kompetenter Ansprechpartner war stets erreichbar.

Die Terminpläne wurden exakt eingehalten und die Kosten bewegen sich im geplanten Budget.

… Die erfolgreiche Zusammenarbeit setzen wir im nächsten Bauabschnitt 44 WE 2. BA des „Bailey Parks“ bereits fort.«

GSW – Gesellschaft für Sozialen Wohnungsbau und Projektentwicklung mbH

Oliver Busch |, Prokurist & Leiter Technischer Service

Artboard

Das Projekt „Bailey Park“ in Hameln umfasst in der 1. Bauphase den Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern. Wir gewannen im August 2018 eine Anerkennung im ausgeschriebenen offenen Wettbewerb „Wohnraum schaffen“. Ziel des Wettbewerbs war es „Wohnen für alle“ zu ermöglichen und dabei: kostengünstig, effizient, nachhaltig und architektonisch hochwertig. Für die Teilnehmer galt es neue Typologien und Modulbauverfahren zu entwickeln, um die Kosten im Wohnungsbau zu senken.

Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern – 1. Bauabschnitt

Das Projekt Bailey Park umfasst in der 1. Bauphase den Neubau von 3 Mehrfamilienhäusern. Die 3 Gebäude unterscheiden sich in der Höhe und der Wohnungstypisierung. Die zwei äußeren Häuser sind 5-geschossig das Gebäude in der Mitte ist 3-geschossig. Ein Fußwegenetz verbindet die 3 Wohnhäuser, die Parkplätze und die Gemeinschaftsbereiche auf dem Außengelände.

Die 3- bis 5 Etagen bieten Platz für Zwei-, Drei- und Vier-Zimmerwohnungen mit Wohnflächen zwischen 40 und 100 m². Die Flächen der Loggien oder Balkone kommen noch hinzu. Großzügige Wohnräume, reduzierte Flure und gebündelte Nebenraumzonen prägen die Grundrisse.

Die Fassadengestaltung der 3 Häuser wird durch einen steinernen dunklen Sockel im Erdgeschoss und ein hinterlüftetes Fassaden-System mit hellen Faserzementplatten in den Obergeschossen dominiert. Die Fensterflächen sind planmäßig, modern und raumhoch innerhalb der Fassade angeordnet. Eine optisch abgesetzte Fenstereinfassung verstärkt das sich wiederholende Gestaltungskonzept. Das nicht gedämmte Erdgeschoss übernimmt die räumlichen Funktionen des Kellers.

Von insgesamt 52 Wohnungen sind 5 rollstuhlgerecht. Allgemeine barrierefreie Zugänglichkeit und Benutzbarkeit ist in allen 3 Gebäuden und Außenflächen gewährleistet.